Januar


Sonnabend, 13. Januar 2024    16 Uhr
Sonntag, 14. Januar  2024    11 Uhr 

"Kasper baut ein Haus"


Frei nach Hartmut Lorenz 

„Hier ist es schön, hier baue ich mei„n Haus! Für die Oma, für die Gretl, für die zwanzig Kinder und für meiner selbst, den Kasper, angenehm.“ 

Natürlich läuft das mit dem Hausbau weder im Leben noch in der „Kasperbude“ ohne schreckliche Probleme ab: Die Hexe aus dem Rathaus fordert immer mehr Genehmigungen und Steuern (sogar eine Pupssteuer für die zwanzig Kinder), der Nachbar, dieser Teufel, gönnt einem nichts und klaut die Bretter und eine Oma ist auch nicht mehr das, was sie mal war: statt auf die Kinder aufzupassen und Pfannkuchen zu backen, will sie lieber joggen gehen. 

Aber am Ende wird in der Kasperbude, wie auch im Leben alles gut

Kasperstück für Zuschauer von 4 bis 104 Jahre 

Regie: Anna Fülle
Figuren: Roswitha Stahl
Bühne und Kostüm: Anna Fülle, Kristine Stahl
Spiel: Kristine Stahl
Fotos: Torsten Biehl 


 




Sonnabend, 27. Januar 2024    16 Uhr
Sonntag, 28. Januar  2024    11 Uhr

 "Schlafe! Dornröschen im Bett zu spielen."


(Theater mit Objekten für Kinder ab 5) 



 Schlaft ihr gut? Und liegt ihr gern im Bett, weil es warm und gemütlich ist am schönsten Ort der Welt? Dann seid ihr hier richtig! Was kann es Besseres geben, als bis Mittags im Bett zu bleiben und sich die Zeit mit nichts zu vertreiben. Mit nichts als mit Schlaf. Oder mit einer Geschichte! Die davon handelt, eine lange, lange Zeit im Bett zu verbringen und zu schlafen. Denn da gab es doch diese Prinzessin, die hundert Jahre geschlafen hat. Vertane Zeit? Im Gegenteil! 



Idee und Spiel: Martin Vogel 

Regie und Ausstattung: Kristine Stahl
Musik: Andres Böhmer 



 Dieses Projekt konnte mit Unterstützung der Rechercheförderung des Fonds Darstellender Künste realisiert werden.